ES BEGINNT MIT

"Eine endlose Leidenschaft für Musik."

Als Martin und Torsten sich während ihrer Schulzeit kennenlernten, fanden sie schnell heraus, dass sie die gleiche Leidenschaft teilten. Die Liebe zur Musik!!!
Erst war es der Punk, der die beiden inspirierte, anschließend kamen noch Heavy Metal und Rock dazu. Pogo, Bier und Fußball – Punk, Metal und Rock `n` Roll.

Das bewegte sie dazu etwas Eigenes auf die Beine zu stellen und eine Band war gegründet.
Martin spielte zu dem Zeitpunkt schon länger Gitarre, schrieb fleißig eigene Texte und sang auch die Songs. Torsten hatte ein altes Schlagzeug im Keller, welches endlich zum Einsatz kam.
Im Laufe der Jahre kam noch Timo mit dem Bass dazu, genauso wie Markus mit einer weiteren Gitarre. Die Gruppe war komplett.

Der Name „Schwarze Engel“ steht dabei im Kontrast zueinander. Das „Schwarze“ steht für die Dunkle und „Engel“ für die gute Seite im Leben.
Musik und Text treffen den Nerv der Zeit. Geradlinig und schnörkellos, rotzig und frech, aber alles mit einem kleinen Augenzwinkern versehen.
Von der härteren Rocknummer bis zur nachdenklichen Ballade ist das komplette Spektrum abgedeckt.

Inspiriert von den Böhsen Onkelz, Metallica, Manowar und viele weitere Heavy Metal/Rockbands kreieren sie im Laufe der Zeit ihren eigenen Stil. Eine Mischung aus Rock, Punk und Metal.

ES HÖRT NIE AUF

"Leidenschaft stirbt nie. Sie wird jeden Tag stärker."